Gainschniggalm
Herzlich Willkommen!
auf der Gainschniggalm
zur Hütte
>

Die Gainschniggalm

Wir haben im Sommer jeden Tag für Sie geöffnet

Auf 1750m Seehöhe, im Talschluss von Kolm Saigurn liegt die kleine, aber feine Gainschniggalm. Die Alm ist ein beliebtes Ziel für Wanderer und Radfahrer. Ob Sie nun den familienfreundlichen Aufstieg über den Rauriser Urwald oder den harten Weg zum Hohen Sonnblick wählen, ein Zwischenstopp auf der Gainschniggalm ist ein Muss.

Auf der Hütte erwartet Sie eine Sonnenterasse, auf der selbstgemachte Getränke und herzhafte Schmankerl serviert werden.

Zu jedem Besuch der Gainschniggalm gehören die, von der Hüttenwirtin Sophie selbstgemachten Bauernkrapfen und eine Tasse Milch oder Kaffee dazu. Für die Gäste, die es eher deftig mögen servieren wir Almjausen, Käsebrote, Kaspressknödel und co., die ebefalls aus Eigenproduktion stammen.

Unsere 4 Kühe liefern uns die Milch, die wir zu Käse, Trinkmolke und Butter weiterverarbeiten.

Für unsere kleinen Gäste ist natürlich auch etwas dabei. Der liebevoll selbstgebaute Spieplatz lädt zum Spielen, Rutschen und Schaukeln ein. Unsere Hasen freuen sich immer über ein paar Streicheleinheiten.

  • O
  • a
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • I
  • N
  • P
  • jquery slideshow
  • T
O1 a2 B3 C4 D5 E6 F7 G8 I9 N10 P11 S12 T13
slideshow javascript by WOWSlider.com v8.8

Über Uns

Seit 2006 bewirten das Ehepaar Josef und Sophie Ennsmann die Gainschniggalm. Nachdem vor einigen Jahren die damalige Hütte von der Lawine zerstört wurde beschlossen Josef und Sophie, durch Ihre Liebe zur Natur, die Hütte an einem neuen Standort neu aufzubauen.

Seit der Fertigstellung der Hütte zieht es die zwei Hüttenwirte jeden Sommer nach Kolm Saigurn um durstige und hungrige Gäste zu bewirten.

Doch nicht nur die zwei Hüttenwirte gehören zur Familie. Die 4 Kühe, 3 Schweine, 2 Hasen, die Katze Lilly und der Hund Felix sind ebenfalls Familienmitglieder.

 Sophie und Sepp

Übernachtungen

Verbringen Sie eine geruhsame Nacht mitten in den Bergen und starten Sie mit einem Frühstück voller regionaler Köstlichkeiten in den Tag!

In unserem kuscheligen 10 Bett Zimmer können sie einmal abschalten und entspannen. Ein modernes Bad mit Klo und Dusche ist im Zimmer vorhanden. Selbstverständlich gibt es bei uns auch Strom. Bettwäsche und Handtücher werden ebenfalls von uns zur Verfügung gestellt.

Nach einer erholsamen Nacht verwöhnen wir Sie mit einem regionalem Frühstück auf der Sonnenterasse oder in der urigen Hütte. Genießen Sie frisches Brot, Käse, Wurst, Marmeladen, Joghurt uvm. aus unserer eigenen Landwirtschaft und von ausgewählten Lieferanten.

Auch Hunde sind bei uns Herzlich Willkommen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte telefonisch oder per Email an die Hüttenwirte.

Preis: 35€/Person/Nacht mit Frühstück; 30€/Person/Nacht mit Frühstück bei mehreren Nächten

Anreise

Die Gainschnigg-Alm liegt in der Nähe des Talschlusses Kolm Saigurn im Raurisertal bzw. Hüttwinkl Tal. Am besten erreicht man sie, indem man mit dem Bus oder Auto bis zum Parkplatz Lenzanger (Mautstraße) oder zum Parkplatz Bodenhaus fährt, und von dort gemütlich zu unserer Hütte wandert.

Die Gainschnigg-Alm liegt inmitten einer urtümlichen, intakten Landschaft im Nationalpark Hohe Tauern. Sie ist Ausgangspunkt für viele schöne Wanderungen und Bergtouren wie z.B. auch zur Wetterwarte auf den Hohen Sonnblick.


Wanderung zur Gainschnigg-Alm:

Vom Gasthof Bodenhaus über den Knappenweg (Weg Nr. 29) kommen Sie zum Parkplatz Lenzanger; dann durch den Rauriser Urwald (Weg Nr. 31) - Gehzeit ca. 2 Stunden.

Die selbe Route nur ab dem Parkplatz Lenzanger beträgt eine Gehzeit von ca. 45 Minuten.

Von Kolm Saigurn aus vorbei am Ammererhof durch den Rauriser Urwald kommen Sie ebenfalls zur Gainschniggalm.


Wanderung und Bergtouren von der Gainschnigg-Alm aus:

Neubau - Rojacher Hütte - Hoher Sonnblick (3.105 m)

Bockhartscharte und Silberpfennig (2.600 m)

Rundwanderung Bodenhaus - Lenzanger - Gainschnigg-Alm - Mitterastenalm - Bodenhaus

Herzog Ernst Spitze (2.933 m) und Schareck (3.122 m)

Für Details verwenden Sie bitte Wanderführer und Wanderkarten vom Nationalpark Hohe Tauern, vom Alpenverein, o.ä.

Kontakt

Gainschnigg-Alm

Familie Ennsmann A-5661 Rauris

Telefon: +43 664 4335236

Web: www.gainschniggalm.at

Email: ennsmannsophie@gmail.com